Lebensdauer von Bussen

Die Lebenserwartung eines Busses ist für viele Verkehrsunternehmen wichtig, da sie ein Fahrzeug so lange wie möglich in Betrieb haben möchten, da sie viel Geld für die Pflege und den Transport von Passagieren zahlen. Die Lebensdauer eines Busses variiert von Land zu Land und hängt auch von vielen Faktoren ab, die von der Größe bis zur Qualität reichen. Aber wie lang ist die durchschnittliche Lebensdauer eines Busses?

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die beim Alter eines Busses berücksichtigt werden müssen. In den USA beispielsweise werden Busse, die älter als 12 Jahre sind, aus dem öffentlichen Verkehr genommen und durch neue ersetzt. In anderen Ländern, insbesondere in Ländern mit sehr korrupten Regierungssystemen, werden die Mittel, die für die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs aufgewendet werden sollten, normalerweise an anderer Stelle eingesetzt, sodass Busse 20 Jahre oder länger verkehren. In ärmeren Ländern ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Bus plötzlich in Brand gerät, weil zu viel Druck auf alte Teile ausgeübt wird.

Auch die Größe spielt eine wichtige Rolle. Kleinere Busse haben in der Regel eine kürzere Lebensdauer, was jedoch nicht bedeutet, dass sie es nicht wert sind. Kleinere Busse sind ökologisch effizienter und leichter zu warten. So verursachen sie nicht so viele zusätzliche Kosten. Deshalb ist es keine große Sache, dass sie nur eine Lebensdauer von etwa 5-7 Jahren haben. Wirklich langlebige Kleinbusse mit leistungsstarken Motoren können sogar bis zu 10 Jahre halten.

Die Lebensdauer von Bussen in nicht entwickelten Ländern ist groß, aber die Fahrzeuge sind in einem sehr schlechten Zustand. Eine Lebensdauer eines Kraftfahrzeugs ist nicht die Zeit vom Zeitpunkt des Kaufs bis zu seinem Ausfall. Die Lebensdauer eines Fahrzeugs ist der Zeitraum zwischen der ersten Fahrt und der letzten mechanischen Überprüfung. Sobald ein Mechaniker Sie vor den möglichen Gefahren einer weiteren Fahrt warnt, wissen Sie, dass es Zeit ist, diesen Bus durch einen neuen zu ersetzen. In ärmeren Ländern sind die Menschen jedoch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, sodass sie bereitwillig Busfahrten mit Bussen unternehmen, die manchmal bis zu 20 Jahre alt oder sogar älter sind.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Busses sollte nicht länger als 10-12 Jahre sein. Es ist nicht so schlimm, 1-2 Jahre über diese Grenze hinaus zu fahren, aber einen Bus zu haben, der vor 5 Jahren auf den Schrottplatz sein sollte, ist wirklich schlimm. Es ist schlecht für die Umwelt, es ist schlecht für das Geschäft und sehr schlecht für die Sicherheit Ihrer Passagiere.